AKTUELLE BANDS UND PROJEKTE VON UND MIT KÖRRIE KANTNER

Körrie spielt in einer Vielzahl von Projekten und ist immer offen für neue Erlebnisse. Sie werden Mühe haben, ihm bei Blues Sessions im Hamburger Raum nicht über den Weg zu laufen. Er spielt ferner in mehreren festen Formationen, ist häufig Solokünstler in klaviermöblierten Venues, und begleitet alles was bei "drei" nicht auf den Bäumen ist: von sich selbst bis zum Sinfonieorchester.

Körrie Kantner And His Not So Bigband

Die "große Band" von Körrie: fette Bläsersätze, A-cappella-Chor, Swingrock und viel Humor in den deutschen Texten. Und natürlich Akrobatik an der Blues Harp!

Die Band konzertiert regelmäßig und hat eine wunderbare CD – und ein tolles Video!

WEBSITE NOT SO BIGBAND

Abi Wallenstein und Körrie Kantner

Seit über 15 Jahren regelmäßig gemeinsam auf der Bühne: Blueslegende Abi Wallenstein mit Körrie Kantner an der Harp.

Generationsübergreifender Blues and Boogie!

WEBSITE ABI WALLENSTEIN

Blueswerft

Die vier Jungs von "blues werft" spielen den wahrscheinlich bestgelaunten Blues Hamburgs – auf angenehm nordische Art.

Hier springt Körrie zwischen
Harp, Piano und Gesang.

WEBSITE BLUESWERFT

1-Quadratmeter-Band

Mit der 1-qm-Band verfolgt Körrie Kantner den empirischen Beweis, dass eine Band in jede Location passt. IN JEDE! Das Konzept ist einfach: die vier Musiker bringen einen genau 1 qm großen Teppich mit, den sie während des Autritts nicht verlassen. Musikalisch gibt es groovigen Blues, feinsten Jazz und derben Rock'n'Roll – immer stilecht.

Körrie spielt hier Harp und singt. Wenn ein Piano im Raum ist, verlässt er dafür auch kurz mal den Teppich.

WEBSITE 1-QM-BAND

SOLO-PROJEKTE UND KOMPOSITIONEN

Körrie Kantner ist außerdem als Blues- und Boogie-Pianist tätig, entweder instrumental oder mit eigenem Gesang.

Daneben finden Sie ihn regelmäßig in kurzen Projekten mit wechselnden anderen Künstlern und Stilrichtungen.

Als Komponist ist Körrie Kantner in mehreren Produktionen für Film und Bühne tätig, sowohl für eigene Produktionen als auch in Auftragsarbeiten.

Aktuell arbeitet er gerade am Soundtrack für einen Dokumentarfilm "And We Went To The Moon" (Hören Sie hier einen kurzen Ausschnitt.)